top of page

Kitzrettung 16ter Juni

Gestern standen zwei grössere Flächen an. Dadurch dass die letzten Tage schon viele Flächen gemäht wurden konzentrierte sich das Wild etwas auf diesen Flächen und wir waren mit 2 Piloten und 6 Helfern am Start. Die Grösse der Flächen ist ein wichtiger Faktor. Dabei gilt es die Akkuzeit gut im Auge zu behalten und dass die helfer schnell an den Kitzen sind und nicht viel Zeit verloren geht.

Wie erwartet konnten wir 5 Kitze aus der Wiese in den Wald vertreiben, die waren agil und fit.

Ein Kitz konnten wir mit dem Korb in Sicherheit bringen.

Vielen Dank an Günther Reitter und Florian Wagner für die super Absprache und Möglichkeit zur Kitzsuche und Eure Umsicht beim Mähen!

Unser Erfolg haben wir mit Leberkäswecken gefeiert.
















26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page